Mikrowelleneinkopplung

Die Mikrowellenstrahlung (2,45 MHz) wird nicht wie bei tieferen Anregungsfrequenzen über Elektroden erzeugt, sondern durch ein Magnetron. Das Magnetron befindet sich stets außerhalb des eigentlichen Plasmas und speist seine Strahlung durch ein Quarzglasfenster in die Plasmakammer ein. Dieses Verfahren der Plasmaerzeugung nennt man Mikrowelleneinkopplung.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen