Atmosphären­­druckplasma

PLASMATECHNIK - VIELSEITIGE MÖGLICHKEITEN

Anfrage starten

 

Das Atmosphärendruckplasma bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Hauptsächlich sind die Geräte aber für die lokale Vorbehandlung von verschiedensten Oberflächen konzipiert, wie das Reinigen und Aktivieren von Polymeren, Metallen, Keramiken, Gläsern und Hybridmaterialien. Aber auch die Beschichtung ist mit dem Plasma Jet-Verfahren möglich. Durch die einzigartige Aufbauart sind Atmosphärendruckplasmaanlagen von Diener electronic Roboter tauglich und können in bestehende, automatisierte Fertigungslinien integriert werden. 

Reinigen von Werkstoffen

Die Plasmatechnik bietet Lösungen für jede Art der Verschmutzung, für jedes Substrat und für jede Nachbehandlung. Dabei werden auch molekulare Verschmutzungsreste abgebaut.

MEHR ÜBER DIE REINIGUNG

Aktivieren von Werkstoffen

Voraussetzung für die Haftung von Bindungspartnern beim Lackieren, Kleben, Bedrucken oder Bonden ist eine gute Benetzbarkeit der Oberfläche.

MEHR ÜBER DIE AKTIVIERUNG

 

Beschichten von Werkstoffen

Mit Niederdruckplasmen lassen sich Werkstücke mit diversen Beschichtungen vergüten. Dazu werden gasförmige und flüssige Ausgangsstoffe in die Vakuumkammer zugeführt.

MEHR ÜBER DAS BESCHICHTEN

 

Atmosphären­druck Plasmaanlagen

Individuell auf Ihren Prozess optimiert.

Wie sind Atmosphären­druckplasma-Anlagen aufgebaut und wie funktionieren sie?

Bei der atmosphärischen Plasmatechnik wird Gas mittels Hochspannung unter Umgebungsdruck derart angeregt, dass ein Plasma zündet. Das Plasma wird mit Druckluft aus der Düse herausgetrieben. Es werden zwei Plasmaeffekte unterschieden:

Aktivierung und Feinstreinigung

wird durch die im Plasmastrahl enthaltenen reaktiven Teilchen durchgeführt.

Druckluftbeschleunigten Aktivgasstrahl

wodurch zusätzlich die losen, anhaftenden Partikel von der Oberfläche entfernt.

Durch die Variation der Prozessparameter wie Behandlungsgeschwindigkeit und Abstand zur Substratoberfläche können die Behandlungsergebnisse unterschiedlich beeinflusst werden.

Atmosphären­druckplasma-Verfahren im Vergleich

Plasma Jet - Verfahren

Atmosphärisches Plasma - PlasmaBeam

Die Anlage besteht aus drei Einheiten:

 

Versorgungseinheit

elektrischer Netzanschluss

Prozessgas- und Kühlgasanschluss

Hochspannungsgenerator

Strommessblock

Gassteuerungsblock

Frontplatte mit Bedienelementen

 

Gas und Stromzuleitung im flexiblen Rohr

 

Plasmaerzeuger

die Zentralelektrode, die äußere Elektrode und der Isolator bilden eine Entladungszone 

 

Der Hochspannungsgenerator wandelt die Netzspannung in die Hochspannung um (bis zu 10 kV), die notwendig ist für die Ausbildung der elektrischen Entladung.

Die Versorgungsspannung und das Prozessgas werden in der Entladungszone durch die flexible Leitung zugeführt.

Der Luftstrom trägt die im Lichtbogen entstehenden aktiven Spezies (i+, e-, r*) aus der Entladungszone heraus. (Plasma Jet-Verfahren)

Der Strom des aktiven Gases wird durch die spezielle Düsenform auf das zu bearbeitende Werkstück fokussiert.

Gliding Arc - Verfahren

Atmosphärisches Plasma - Plasma APC

Die Anlage besteht aus drei Einheiten:

 

Versorgungseinheit

elektrischer Netzanschluss

Hochspannungsgenerator

Kontrollblock (Mikrocontroller gesteuert)

Frontplatte mit Bedienelementen

Luftversorgung

 

 

Strom- und Luftzuleitungen in flexiblem Rohr

 

Plasma-Erzeuger

Zwei Elektroden bilden eine Entladungszone

 

Der Hochspannungsgenerator erzeugt eine Spannung von bis zu 10 kV, die für die Erzeugung der elektrischen Entladung notwendig ist.

Die Versorgungsspannung wird durch die flexible Zuleitung zugeführt.

Der Luftstrom erstreckt den Lichtbogen aus den Elektroden Bereich heraus. (Gliding Arc-Verfahren)

Lichtbogen kommt direkt in Kontakt mit der Oberfläche.

Vorsicht Hochspannung! Bitte den Lichtbogen sowie die Elektroden nicht anfassen.

 

Der PlasmaAPC 500 wird nur für nicht leitfähige Oberflächen verwendet.

+49 7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen