Plasma

Ein Plasma ist ein Gas, das derart angeregt wurde, dass Elektronen aus dem Atom- oder Molekülverband gerissen wurden. Plasma besteht also aus den positiven Ionen des Gases und frei beweglichen Elektronen. Die Ionen sind sehr reaktiv, da sie sich an der Stelle des verlorenen Elektrons einen neuen Bindungspartner suchen. Diese hohe Reaktionsfähigkeit kann man für eine Vielzahl technischer Prozesse nutzen.

Die Verwendung des griechischen Wortes für "Gebilde" geht auf Irving Langmuir (1928) zurück.

Viel Interessantes über das Plasma finden Sie hier: "Einführung Plasma"

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen