Teflon

Der Markenname TEFLON des Herstellers Dupont ist die umgangssprachlich wesentlich populärere Bezeichnung für den Kunststoff PTFE (Polytetrafluorethylen) als die korrekte technische Bezeichnung.

In den Labors von Dupont wurde PTFE im Jahre 1938 auch erfunden. Zu den ersten Anwendungen zählten Behälter für extrem aggressive Substanzen. PTFE zählt zwar zu den Thermoplasten, lässt sich aber nicht durch Spritzguss sondern nur durch Sintern verarbeiten.

Dupont brachte daher in den Sechziger Jahren das Material Teflon PFA auf den Markt, das ebenfalls auf vollständig fluorierten Polymeren basiert und PTFE-ähnliche Eigenschaften hat, aber durch Spritzguss zu verarbeiten ist.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen