Plasmadiffusion

Überbegriff für Prozesse, bei denen eine Metalloberfläche bei erhöhter Temperatur durch Eindiffundieren von Nichtmetall-Atomen mittels Plasma veredelt wird. Die wichtigsten Beispiele sind Plasma-NitrierenPlasma-NitrocarburierenPlasma-Carburieren und Plasma-Carbonitrieren. Die sich an der Oberfläche bildenden Nitrid- bzw. Carbid-Phasen sind wenige µm dick und viel härter als das unbehandelte Metall, auch die darunter liegende Diffusions-Schicht, die mitunter einige 100 µm dick sein kann, ist härter als der Grundwerkstoff.

Zum Lexikon

+49 7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen