Metallisierung

Das Beschichten nicht metallischer Werkstücke mit einer feinen Metallschicht mithilfe der Galvanotechnik, durch chemische Reduktion von Metallsalzen oder Aufdampfen im Hochvakuum. Um die Haftung der Metallschichten zu verbessern können die Substrate durch Plasmabehandlung gereinigt und ggfs. Plasmaaktiviert werden. Die Metallisierung schützt wärmeampfindliche Werkstücke vor Wärmestrahlung. Nichtmetallische Werkstücke können nach der Metallisierung gelötet werden.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen