Epoxidharz

Ein Epoxidharz besteht aus Polymeren, die je nach Reaktionsführung unter Zugabe geeigneter Härter einen duroplastischen Kunststoff von hoher Festigkeit und chemischer Beständigkeit ergeben. Die Verbindungen enthalten Hydroxy- und an den Enden Epoxidgruppen, die zu unterschiedlichen Reaktionen mit anderen Verbindungen befähigt sind. Beschichtungen auf Basis von Epoxidharzen zeichnen sich durch gute Haftfestigkeit, Schlagfestigkeit und Abriebfestigkeit aus. Die Beschichtungen sind lösungsmittel- und säurebeständig. 

Auf Grund dieser Eigenschaften werden Epoxidharze als Reaktionskleber und als Matrixkunststoffe für Hochleistungs-Verbundwerkstoffe verwendet.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen