Dielectric Barrier Discharge

STILLE ELEKTRISCHE ENTLADUNG

Der „Dielectric Barrier Discharge“ im Deutschen auch stille elektrische Entladung genannt ist eine Entladung, bei der eine Elektrode galvanisch getrennt wird. Für den Bau von Anlagen wird hier meist eine Keramik mit Löchern verwendet. Mit DBD-Plasma lassen sich große Flächen kostengünstig aktivieren. Allerdings muss das Material leicht zu aktivieren sein. Für schwer zu aktivierende Materialien reicht die Leistung des DBD-Plasmas nicht aus.

Zur Erzeugung eines DBD-Plasmas wird eine hochfrequente Spannung an die Keramik angelegt. In den Löchern der Keramik entsteht in der Folge ein Plasma. Nun kann beispielsweise ein endloses Gewebeband an der Keramik vorbeigeführt werden. So lässt sich sehr viel Fläche in kurzer Zeit aktivieren. Es ist zu beachten, dass bei einer DBD Ozon (O3) erzeugt wird. Daher muss bei einem längeren Betrieb in geschlossenen Räumen unbedingt eine Absaugung verwendet werden.

Die Keramikplatte wird auf Basis der Kundenanforderungen gestaltet.

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen