PWIS

Die Abkürzung bedeutet Paint-Wetting Impairment Substances. Solche sind enthalten in Silikonen, fluorhaltigen Substanzen, vielen Ölen, Schmierstoffen und Trennmitteln.

In allen Bereichen, in denen Bauteile lackiert werden, aber auch wo beschichtet und verklebt wird, müssen PWIS sorgfältig vermieden und entfernt werden.

PWIS ist das englischsprachige Äquivalent für die deutschsprachige Abkürzung LABS.

Unter ⇒LABS-frei wird ausführlich erklärt, wie die Plasmatechnik für die Entfernung von PWIS sorgt.