Plasmaetcher

Im Allgemeinen können Niederdruck-Plasmaanlagen für unterschiedliche Plasmaprozesse eingesetzt. Eine Plasmaanlage kann für Plasmaätzen optimiert oder einsetzbar sein. Vorzugsweise ist dies eine Anlage, die mit der Option der Mikrowelleneinkopplung ausgestattet ist, da bei Mikrowellenanregung besonders hohe Ätzraten und ein sehr selektiver Atzvorgang möglich sind. Eine entsprechend optimierte und eingesetzte Plasmaanlage wird deshalb oft als Plasmaetcher bezeichnet.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen