Löten

Thermisches Verfahren zum stoffschlüssigen Verbinden metallischer oder metallisierter Bindungspartner unter Verwendung eines Metalls oder einer Legierung als Bindemittel. Die Schmelztemperatur des Bindemittels ist geringer als die der Bindungspartner, so dass die Bindungspartner beim Lötprozess im Gegensatz zum Schweißen nicht verflüssigt werden. 
In der Regel müssen auf den Bindungspartnern Oxidschichten entfernt werden, um eine einwandfreie Verbindung zu erhalten. Dies kann durch die Verwendung von Flußmittel oder durch eine vorgeschaltete Plasmareinigung erfolgen. 

Auch Glas oder Keramik kann gelötet werden, wenn es zuvor metallisiert wird.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen