Kontaktwinkelabstimmung

Eine Kontaktwinkelerhöhung bedeutet stärker hydrophobes Verhalten, wasserabstoßung, geringere Benetzbarkeit, Wasserdichtigkeit, selbstreinigende Oberflächen, geringerer Reibungskoeffizient.

Eine Kontaktwinkelsenkung bedeutet Erhöhung der hydrophilen Eigenschaften, höhere Benetzung, höhere Haftung, bessere Lackier- und Klebbarkeit.

Eine Kontaktwinkelerhöhung wird bewirkt durch Plasmabeschichtung durch Plasmapolymerisation mit fluorhaltigen Monomergasen, insbesondere mit HMDSO.

Eine Kontaktwinkelverringerung wird bewirkt durch Plasmareinigung und vollkommener Entfernung von allen trennenden Kohlenwasserstoffen, insbesondere Ölen, Fetten und Trenmitteln. Eine Plasmaaktivierung bewirkt insbesondere auf unpolaren Substraten eine Kontaktwinkelverringerung und Erhöhung der Benetzung.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen