Gummi

Verschiedene Thermoplaste haben gummiähnliche Eigenschaften. Näheres dazu findet sich im Bereich ⇒TPE (Thermoplastische Elastomere). 

Die früher scharfe Trennung zwischen "Plaste" und "Elaste" (hauptsächlich in der DDR übliche Einteilung) wurde dadurch im Laufe der Zeit weitgehend aufgehoben.

Unter Gummi wird aber immer noch die Gruppe der vernetzten und deshalb nicht thermoplastischen Kautschuke verstanden. Ein weiterhin sehr wichtiger Kautschuk ist geronnenes Naturlatex, das aus den Stämmen von Kautschukbäumen gewonnen wird. Daneben gibt es verschiedene Typen synthetischer Kautschuke mit Eigenschaften, die dem Naturkautschuk nahe kommen (SBR = Styrol-Butadien-Rubber, NBR=Nitril-Butadien-Rubber, ...). Hinsichtlich wesentlicher Eigenschaften, insbesondere Dauerelastizität, Kälteelastizität und Abrieb sind aber die Eigenschaften von Naturkautschuk unerreicht. 

Kautschuk besteht aus langkettigen Polymeren (Naturkautschuk aus Polyisopren mit einem Molekulargewicht um 2.000.000). Die Monomere sind nicht linear angeordnet, sondern schließen einen stumpfen Winkel ein. Die Gummielastizität resultiert insbesondere daraus, dass diese Makromoleküle durch Krafteinwirkung gestreckt werden, sich aber vollständig in ihre Ausgangslage zurückstellen können. Die mechanischen Eigenschaften werden aber durch die Vernetzung erheblich verbessert. Die ursprünglich einzige praktizierte Vernetzung durch Schwefelbrücken zwischen den Polymerketten hat nach wie vor Bedeutung, wurde aber inzwischen durch andere Vernetzungsmethoden ergänzt.

Gummi hat üblicherweise eine hohe Gleitreibung gegenüber fast allen Medien. Durch Plasmabeschichtung und durch Gleitlack können die Gleiteigenschaften erheblich verbessert werden. Weiterhin können die Dichtungseigenschaften durch Hydrophobierung verbessert werden. Schließlich ist das Aussehen reiner Gummiartikel nicht sehr attraktiv, da er von Natur aus braun, durch Rußstabilisierung aber meist schwarz ist. Durch Plasmabehandlung können Gummiprodukten dekorativere Oberflächeneigenschaften vermittelt werden.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen