Desinfektion

In Biologie und Medizin wird zwischen Desinfektion und Sterilisation unterschieden. Unter Desinfektion versteht man die Reduzierung krankheitsauslösender Keime um mehrere Größenordnungen, so dass die Gefahr einer Infektion weitgehend ausgeschlossen werden kann. Desinfektion erfolgt meist über keimabtötende Flüssigkeiten.

Mit der Sterilisation soll eine vollständige Abtötung und Entfernung aller biologischen Keime, Bakterien, Viren und bioaktiven Moleküle auf der behandelten Oberfläche erzielt werden. Durch Hitze- oder Plasmabehandlung ist es generell möglich, eine vollständige Sterilisation zu erreichen.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen