Benetzbarkeit erhöhen

Eine Oberfläche ist durch eine Flüssigkeit benetzbar, wenn ihre Oberflächenenergie größer ist als die Oberflächenspannung der Flüssigkeit.

Die Plasmatechnik bietet eine ganze Reihe von Möglichkeiten, um die Benetzbarkeit zu erhöhen:

  • Voraussetzung für die Benetzbarkeit ist bei allen Substraten die Entfernung von Fett- Wachs- und Ölfilmen. Dies geschieht rückstandslos durch Plasmareinigen
  • Metalle haben sehr hohe Oberflächenenergien, aber oxidierte Oberflächen können diese stark reduzieren.
    Durch Oxidreduktion im Wasserstoffplasma kann die reine Metalloberfläche freigelegt werden.
  • Unpolare Oberflächen, insbesondere Kunststoffe, können im Sauerstoffplasma aktiviert und dadurch die Oberflächenenergie erheblich erhöht werden
  • Durch Plasmapolymerisation können hydrophile Vinylacetat-Schichten mit hoher Oberflächenspannung aufgebracht werden.

Zum Lexikon

Anwendungen + Branchen

+49 (0)7458 99931-0

Holen Sie sich Ihren Experten ans Telefon

info@plasma.com

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Angebot anfordern

Sie wissen genau was Sie wollen